Behandlungen
Allgemeine Diagnostik:

Eine Zahnarztpraxis auf höchstem Niveau ermöglicht vollständige innovative Behandlungstechniken kombiniert mit einem breiten Leistungsangebot. Unsere neueste Digital Röntgentechnik erlaubt eine viel schnellere und präzise Diagnostik und eine sanftere Behandlung.

Kinderheilkunde:

Ein gesunder Milchzahn ist Voraussetzung für die gesunde Entwicklung der bleibenden Zähnen. Ein positives Zahnarzterlebnis in der Kindheit ist prägend und entscheidend für die zukünftige Einstellung des Kindes zum Zahnarzt und den Zähnen. Unser speziell auf Kinderheilkunde geschultes Team zeigt den Kindern die Behandlungseinheit in spielerischer Form, in einer ruhigen Atmosphäre. Dadurch wird eine Vertrauensbasis zu den Kindern aufgebaut und die speziellen Bedürfnisse von jedem Kind berücksichtigt.

Jeder Besuch soll in positiver Erinnerung bleiben, damit Ihr Kind immer gerne zu unserer Ordination wieder kommt.

Alterszahnheilkunde:

Die älteren Patienten genießen in unserer Praxis besondere Zuwendung und individuelle Betreuung. Dank optimaler Prophylaxe und Zahnheilkunde auf neuestem Stand können Zähne heutzutage viel länger erhalten bleiben. Es bedeutet mehr Lebensqualität im Alter.

Ohnehin, kann eine bakterielle Entzündung des Zahnfleisches zu Zahnverlusten führen und, trotz das Zeitalter der Implantaten, sollte die Möglichkeit von herausnehmbarem Zahnersatz nach wie vor berücksichtig werden. Bei der Anfertigung eines gut funktionierenden Zahnersatzes geben wir große Achtung auf eine praktische Handhabung der Prothesen, damit unsere Patienten entlastet werden.

Schmerzfreie Laserbehandlung:

Dank der Fortschritte in der Laserzahnheilkunde ist unsere Praxis, in der Lage, einige der am wenigsten invasiven und effektiven Pflege in Bereichen Wurzel und Zahnfleischerkrankungen zu bieten. Mit Laser-Behandlungen können schmerzhafte Verfahren, lange Erholungszeiten und sogar operative Verfahren beseitigt werden. Auch bei Herpes, Druckstellen, der Desensibilisierung empfindlicher Zahnhälse und der Versiegelung von Backenzähnen ist Laser ein zu setzen.

Mit der Laserbehandlung bekommt der Patient eine schnelle und gute Wundheilung, mit geringem Infektionsrisiko und ohne große Narbenbildung. Die Gefahr von Entzündungen ist geringer, weil der Laser gleichzeitig Bakterien abtötet. Diese spezielle Eigenschaft macht Behandlungen von Zahnfleisch und die Zahntaschen besonders erfolgreich, da sie gründlich und schonend gereinigt werden.

Die Laserbehandlung ist geeignet für die Behandlung von Schwangeren und Risikopatienten.

Kariesbehandlung ohne Bohren:

Seit kurzem können wir mit ICON®– Infiltration rechnen. Sie ist eine neuartige Behandlung der beginnenden Kariesstellen.

ICON® ist ein innovatives System der frühzeitigen Kariesbehandlung: mikroinvasiv, ohne Schmerzen und nahezu ohne Verlust gesunder Zahnsubstanz!

FaceFormer-Therapie:

Vorgesehen für die Stärkung der Mundmuskulatur, die FaceFormer-Therapie regt lebenswichtige Funktionen systematisch an. Sie trainiert Mund- und Rachenmuskulatur und die Funktionen von Kauen, Schlucken sowie die sprachliche Artikulation.

Face Former hat viele Indikationen wie z.B. die Stärkung oraler Muskelfunktionen bei Zahnfehlstellung oder Zähneknirschen (Bruxismus), Vorbereitung für eine Prothese, uvm. Patienten die an Parkinson leiden sollten so früh wie möglich diese Therapie beginnen, um das Atem-, Schluck-, Stimm- und Haltungsproblemen durch die Krankheit bedingt entgegenzuwirken.

Versiegelungen

Besonders gefährdet sind alle Zähne mit Rillen (Fissuren) und Grübchen auf der Kaufläche. Mit einer Versiegelung erhalten diese besonders gefährdeten Stellen nach gründlicher Reinigung einen Schutzlack. Der dünnflüssige, medizinisch unbedenkliche Lack wird bei absoluter Trockenheit auf den Zahn gebracht und mit einem speziellen Licht ausgehärtet. Diese Methode schützt Milchzähne und bleibende Zähne vor Karies. Bei Kindern mit hohem Kariesrisiko empfehlen wird diese zusätzliche Form der Kariesprophylaxe

Füllungen

Es gibt verschiedene Arten von Füllungsmaterialien. In unserer Praxis verwenden wir ausschließlich Glasionomerzemente und hochmoderne Komposite

Zementfüllungen sind weicher als Komposite und nicht so langlebig. Sie haben eine helle, gelbliche Farbe.

Komposite werden in mehreren Schichten gelegt und sind sehr gute Füllungsmaterialien. Amalgamfüllungen werden nicht mehr in der Kinderzahnmedizin angewendet.

Kronen

Auch tief karieszerstörte Zähne kann man retten. In den meisten Fällen hat Karies den Nerv des Zahnes angegriffen. Dann ist eine Wurzelbehandlung notwendig. Ist diese erfolgreich, muss der Zahn mit einer Stahlkrone versorgt werden. Der Zahn hat dadurch eine gute Chance seine Platzhalterfunktion bis zum natürlichen Zahnwechsel zu erfüllen

Zähne mit großen Schmelzdefekten werden mit der Stahlkrone geschützt und damit vollständig funktionsfähig

Kinderkronen gibt es silberfarben für die Seitenzähne. Für die Front sind die Stahlkronen mit weißem Kunststoff verblendet.

Lokalanästhesie

Zahnbehandlung soll möglichst schmerzfrei sein. Um bei einer umfangreichen Behandlung Schmerzen zu vermeiden müssen wir manchmal die Zähne „einschlafen lassen“.

Unser „Schlafwasser“ wirkt sehr schnell und schon nach ca. 1 Minute kann mit der Therapie des kranken Zahnes begonnen werden

Wurzelbehandlung:

Mit einer Wurzelbehandlung (Endodontie) können heute Zähne erhalten werden, die früher in der Regel entfernt werden mussten. Eine Wurzelkanalbehandlung kann notwendig sein, wenn der Zahnnerv durch eine große Karies oder Trauma (Sturz, Schlag, Knirschen oder Pressen) entzündet oder abgestorben ist.

In den Zahnnervenkanälen (Wurzelkanälen) befinden sich Bakterien, die in der Regel, Schmerzen verursachen. Symptomlose Entzündung werden vorwiegend nur zufällig in Röntgenbildern entdeckt. Bei der Behandlung werden die Wurzelkanäle des Zahnes von entzündungsverursachenden bzw. entzündungsunterstützenden Bakterien und Geweberesten gründlich gereinigt und desinfiziert und die Wurzelkanalhohlräume erweitert, um den Hohlraum bis zur Wurzelspitze mit speziell Füllmaterial zu verschließen. Dies ist notwendig, um eine Wiederbesiedlung der Wurzelkanäle mit Bakterien zu verhindern.

Durch regelmäßige Prophylaxe sollte eine Wurzelbehandlung gar nicht erst notwendig werden.

Mundhygiene (Professionelle Zahnreinigung):
Vorsorge lohnt sich!

Auch bei sorgfältiger häuslicher Mundhygiene ist es kaum möglich, die Zähne oder Implantate vollständig zu reinigen. Schwer erreichbare Stellen, in denen ein Bakterienfilm verbleibt, der eine Karies oder Zahnfleischentzündung (Parodontitis) verursachen kann, bleiben ungestört. Als diesem Grund, sollte regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden. Vorsorge hat heutzutage einen sehr hohen Stellenwert, denn wissenschaftliche Studien beweisen, dass regelmäßige Zahnreinigungen dazu beitragen, das Karies- und Parodontitisrisiko definitiv zu senken

Unser Prophylaxeprogramm:
  • Aufklärung und Beratung
  • Sichtbarmachen von Belägen
  • Aufzeigen von Schwachstellen
  • Erlernen und Einüben der altersgerechten Putztechnik, vor allem im Interdentalbereich
  • Behandlung individueller Probleme
  • Erziehung zur Zahngesundheit und Eigenverantwortung
  • Ernährungs- und Fluoridberatung
  • Tipps und Tricks“ für Zuhause
  • Empfehlungen zu Mundpflegeartikeln
  • Einschätzung und Bekämpfung des individuellen Kariesrisikos
  • Professionelle Zahnreinigung
  • Kariesschutzlack
  • regelmäßige Kontrolle und Motivation
  • Speicheltest (Kontrolle der Keimzahlen